Ab 30 STELLPLÄTZEN

Für Eigentümergemeinschaften:
Flexible Wallbox-Lösung für Ihr Mehrfamilienhaus

HEIMLADEN plant, installiert und betreibt Ladelösungen für Mehrfamilienhäuser.  Bewohner:innen von Eigentümergemeinschaften laden ihr Elektroauto bequem am eigenen Stellplatz.

Für Eigentümergemeinschaften

Flexible Ladelösung für Mehrfamilienhäuser ab 30 Stellplätzen

Elektrofahrzeuge erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit und auch die Ladeinfrastruktur an privaten Parkplätzen wird mittlerweile durch gesetzliche Regelungen begünstigt. Als Eigentümergemeinschaft sollten Sie diese Entwicklung aufgreifen und teure Insellösungen für Wallboxen im Mehrfamilienhaus vermeiden. HEIMLADEN bietet eine skalierbare Ladelösung, die mit dem Bedarf wächst und speziell auf die Bedürfnisse in Mehrfamilienhäusern ausgerichtet ist. Wir kümmern uns dabei um alles – von der Planung bis hin zur Abrechnung.

Außenansicht Mehrfamilienhaus mit Ladelösung in Tiefgarage

Leistungen

Vorteile für Eigentümergemeinschaften mit Heimladen

Zukunftssicheres
Ladekonzept

Kosteneffiziente und zukunftssichere Lösung: Unsere Ladelösung ist von Beginn an so konzipiert, mit dem steigenden Bedarf zu wachsen.

Geringe
Investitionskosten

Durch unsere standardisierte technische Lösung und dank dem Abo-Modell für die Wallboxen profitieren Sie von bis zu 50% geringeren Investitionskosten.

Kostenloses & unverbindliches Angebot

Anhand von Grundrissen und Bildern der Immobilie kann unser Expertenteam die Ladelösung planen und bei einer persönlichen Präsentation der Planung im Online-Termin alle Fragen direkt klären. 

Zentraler
Ansprechpartner

Mit HEIMLADEN haben Sie einen Branchenexperten als persönlichen Ansprechpartner – unsere Mitarbeiter kennen die Anforderungen von WEGs.

Heimladen kümmert sich für Eigentümergemeinschaften um Wallboxen im Mehrfamilienhaus.

Ø Kosten je Ladepunkt1

ab 1.500 € netto

Einmalige Kosten für Immobilieneigentümer

Ablauf von Anfrage bis Abrechnung

Ladelösung für die Eigentümergemeinschaft in drei Schritten

Unverbindlich anfragen

Anhand von Grundrissen und Bildern des Mehrfamilienhaus plant unser Expertenteam in nur 2 Wochen, ab vollständig vorliegenden Unterlagen, die Ladelösung und Sie erhalten ein kostenloses und unverbindliches Angebot von uns. Bei einer persönlichen Präsentation der Planung im Online-Termin können im Nachgang alle Fragen direkt geklärt und das weitere Vorgehen nach unserem Prozess abgestimmt werden.

Zukunftsgerichtete Ladelösung

Nach der Beauftragung realisiert unser auf Ladeinfrastruktur spezialisiertes HEIMLADEN-Technik-Team die Elektroplanung schnell und auf dem neuesten Stand der Technik. Standardmäßig werden alle Stellplätze elektrisch erschlossen und mit einer Wallbox-Vorbereitung ausgestattet. Durch die skalierbare Elektrifizierung mit dem HEIMLADEN-Ansatz ist es nicht notwendig den tatsächlichen aktuellen Ladebedarf genau zu kennen.

Rundum-Sorglos-Service

Alle Bewohner:innen der Eigentümergemeinschaft können individuell entscheiden ob und wann eine Wallbox benötigt wird. Nach Abschluss eines Wallbox-Abos durch die Mieter:innen oder dem Kauf der Wallbox wird ohne erneute Bauarbeiten die Ladeeinheit der Wallbox ergänzt und es kann bequem am eigenen Parkplatz geladen werden. HEIMLADEN übernimmt dabei die vertragliche Verantwortung für Betrieb, Verwaltung, Service, Wartung und die kWh-genaue Abrechnung des monatlich geladenen Grünstroms.

1. Anfrage und kostenloses Angebot
2. Projektierung & Elektroinstallation
3. Wallbox inkl. Abrechnung

Für WEGs in Baden-Württemberg, München und NRW: Aktuelle Fördermöglichkeiten für Ladeinfrastruktur vorhanden. Sprechen sie uns an!

Impressionen

In diesen Projekten wird bereits auf unsere Ladelösung gesetzt

Häufige Fragen

Antworten für Immobilien-Partner

Mit HEIMLADEN elektrifizieren wir die Stellplätze in Ihrer Immobilie ganzheitlich, kosteneffizient und zukunftsfähig. Wir planen, installieren und betreiben die Ladeinfrastruktur und rechnen die Nutzung der Wallboxen direkt mit Ihren Mieter:innen ab.

Was sind die Vorteile der Ladelösung von HEIMLADEN?

Mit uns als Partner für Ladeinfrastruktur wählen Sie als Immobilien-Unternehmen einen professionellen Full Service-Anbieter mit einer klaren Fokussierung auf die Bedürfnisse Ihrer Branche. Mit unserer standardisierten Ladelösung errichten wir gemeinsam eine skalierbare Ladeinfrastruktur mit über 50% geringeren Investitionskosten im Vergleich zu klassischen Ansätzen. Dabei übernimmt unser Experten-Team alle notwendigen Schritte von der Elektro-Planung über die Projektierung bis hin zur Inbetriebnahme sowie dem anschließenden Betrieb der Ladeinfrastruktur.

Welche Kosten fallen für die Grundinstallation der Ladeinfrastruktur an?

Die Angebote von HEIMLADEN werden für jede Immobilie individuell kalkuliert, nachdem wir anhand der digitalen Objektanalyse alle notwendigen Informationen erheben konnten. Unsere Grundinstallation umfasst die Errichtung einer separaten Zähleranlage für die Ladeinfrastruktur, die elektrische Erschließung der Stellplätze, das passende Last- bzw. Energiemanagement sowie die Internetverbindung. Somit werden die GEIG-Anforderungen mehr als erfüllt.

Ist ein Lastmanagement bei der HEIMLADEN-Ladelösung berücksichtigt?

Ja, ein statisches Lastmanagement ist bei unserer Ladelösung immer inkludiert. Darüber hinaus ist ab einer bestimmten Größe der Anlage ein dynamisches Lastmanagement notwendig. Das dynamische Lastmanagement misst laufend die aktuell in der Immobilie genutzte Leistung und weist der Wallbox dynamisch die freie Energiemenge zu. Ist der Stromverbrauch im Gebäude gerade niedriger, steht sofort mehr Energie für die Ladeinfrastruktur zur Verfügung. Ein dynamisches Lastmanagement ermöglicht dadurch, die gesamte verfügbare Energie für das Aufladen von E-Autos optimal zu nutzen, während gleichzeitig die Haussicherung jederzeit vor Überlastung geschützt wird.

Inwiefern entlastet HEIMLADEN die Verwaltung in Hinblick auf das Ladeangebot?

Die Nutzer:innen eines Wallbox-Abos stehen im direkten Vertragsverhältnis mit HEIMLADEN. Neben dem Nutzermanagement kümmern wir uns um die Grünstromlieferung und die Abrechnung mit den Nutzer:innen. Unser Supportteam ist zudem der Ansprechpartner bei Fragen und gibt Hilfestellung im Fehlerfall. Auch die regelmäßige Wartung und Prüfung der Wallbox ist im Service inbegriffen.  

Wie sind die HEIMLADEN-Wallboxen versichert?

Fest verbaute Wallboxen gelten für die Versicherung als „fester Gebäudebestandteil“ und fallen damit unter die Gebäudeversicherung. Die Wallboxen müssen daher unabhängig vom Eigentumsverhältnis (tatsächlicher Besitz oder lediglich gemietet) über die Gebäudeversicherung abgedeckt werden. Wichtig ist, dass sowohl bei Ein- als auch Mehrfamilienhäusern genau geprüft wird, ob der Gebäudeversicherungstarif bei Vandalismusschäden an Wallboxen greift. Ältere Verträge müssen bei Bedarf entsprechend erweitert werden.

Können Erneuerbare Energien, wie Mieterstromanlagen, eingebunden werden?

Ja, wir können Mieterstromanlagen in unser Ladekonzept integrieren. Wir empfehlen Ihnen gerne Partner, für die Umsetzung Ihrer zukünftigen Mieterstromanlage.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Erweitern Sie Ihr Immobilienprojekt mit unserer skalierbaren Ladelösung.

Luca Enzingmüller

Junior Sales Manager für WEGs

Prodilbild Luca Enzingmüller

1 Erfahrungswert für Planung und Projektierung der Grundinstallation inkl. Energiemanagement, Internetverbindung & Wallbox-Vorbereitung an jedem Parkplatz in einer typischen Tiefgarage mit 50 Stellplätzen

3 HEIMLADEN digitaler Kundenservice & Abrechnung des geladenen Grünstroms, regelmäßige Wartung nach VDE0105-100/A1 sowie DGUV-V3

* Preise inkl. deutscher MwSt. Der Gesamtpreis ist abhängig vom Mehrwertsteuersatz des Lieferlandes.

OBEN

Wallbox Support

Wie können Wir Ihnen Helfen

Haben Sie Fragen oder Probleme mit Ihrer HEIMLADEN Wallbox? Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular aus. Unser Support Team meldet sich schnellstmöglich bei Ihnen.